Gesichtsmasken

Nach den ersten Sonnenstrahlen ist unsere Gesichtshaut meist trocken und kraftlos. Für einen rosigen, frischen Teint sorgen günstig und schnell gemachte Gesichtsmasken aus dem eigenen Kühlschrank.

 

 

Life hat für Sie 3 erfrischende Masken für jeden Hauttyp zusammengestellt:

 

Für normale Haut:

 

Revitalisierend

 

  • Ein halbes Glas pürierte Avocado, Bananen, Gurken oder Melonenfruchtfleisch oder 1 Eischnee mit 5 großen pürierten Erdbeeren vermengen

 

           Reinigend

 

  • (30 Minuten auf dem Gesicht) • 2 EL grüner Ton mit Rosenhydrolat oder Wasser und 1 TL Mandel Öl dazu 1 EL Honig, Joghurt und ein paar Tropfen ätherisches Öl geben

 

Für reife und trockene Haut:

 

So wird die Haut streichelzart:

 

  • ein halbes Glas pürierte Bananen mit 1 EL Mandelöl vermengen

 

Nährend

 

  • 1 Eigelb mit 1 EL Öl (Olive, Jojoba oder Sonnenblume) oder weißem Ton und Honig vermengen

 

 

Für Mischhaut und fettende Haut

 

Reinigend

 

  • 2 EL grüner Ton mit Rosenhydrolat vermengen

 

Nährend

 

  • 1 Eischnee mit etwas Zitronensaft vermengen oder ein halbes Glas pürierte Gurke mit 2 TL Zitronensaft mischen

 

 

Unser Fazit: Leichte Wellnessmasken zur Entspannung können Sie sooft verwenden, wie Sie möchten. Bei Anti-Age-Masken ist es wichtig, sie regelmäßig zu verwenden, am besten täglich. Eine Gefahr des Überpflegens gibt es nur bei sehr reichhaltigen Masken. Peelingmasken sollten Sie je nach Hauttyp höchstens 1 - 2 mal wöchentlich anwenden, Crememasken können häufiger verwendet werden.